Performance der XG Firewall v18: Aktualisiertes Datenblatt, Broschüre und Produktmatrix

ProdukteProduct NewsXG Firewall

Wir haben unsere Vertriebsmaterialien zu XG mit den aktuellen Zahlen der v18-Datenblätter aktualisiert.

Wir haben unsere Vertriebsmaterialien zu XG mit den aktuellen Zahlen der v18-Datenblätter aktualisiert.

Aktuelle Assets zur XG Firewall (Datenblatt, Broschüre und Produktmatrix usw.) finden Sie in der Asset Library in unserem Partner-Portal.

Die Dokumente werden gegenwärtig übersetzt und die entsprechenden Webseiten werden aktualisiert.

In unserem Blog erklären wir Ihnen die neuen Leistungsdaten und Zahlen und gehen darauf ein, warum sich v18 nicht immer direkt mit den Vorgängerversionen der XG Firewall (SFOS) vergleichen lässt.

Wie viel schneller ist v18 im Vergleich zu v17?
Im Allgemeinen lassen sich Performance-Steigerungen um ca. 25 % verzeichnen. Je nach Modell und Performance-Testmodus kann es jedoch zu Abweichungen kommen, wie aus der Grafik unten hervorgeht.

Wenn Sie die Datenblätter vergleichen, sehen Sie, dass manche Zahlen unter den Vergleichswerten der Vorgängerversion liegen. Weniger gleichzeitige Verbindungen und niedrigere Verbindungsraten (Verbindungen pro Sekunde) lassen sich auf die Ressourcennutzung in v18 zurückführen: komplexere Firewall, mehr Security-Verarbeitungsleistung. Wenn Sie die gleichzeitigen Verbindungen für verschlüsselten Traffic oder den Status der Synchronized-Security-Verarbeitung für jede Verbindung von v17 mit dem Pendant in v18 vergleichen, liegen die Zahlen bei v18 bedeutend höher.

Gleichzeitige Verbindungen und Verbindungsraten in v18:

  • liegen über den realen Anforderungen UND
  • über Vergleichsmodellen anderer Anbieter.

Xstream Architecture und Firewall-Performance
Bestimmt haben Sie in den vergangenen Monaten unsere Updates zur neuen Xstream Architecture, der DPI Engine sowie der FastPath-Technologie verfolgt. Wenn Sie neu bei Sophos sind oder die Informationen erneut lesen möchten, empfehlen wir Ihnen unsere Blogserie zu den Highlights.

Die Softwarearchitektur der XG Firewall v18 ist ganz darauf ausgelegt, dass unsere x86-Appliances und künftige Hardware die beste Performance erreichen.

Mit FastPath lässt sich vertrauenswürdiger Traffic auf intelligentere Weise verarbeiten, und er kann die CPU insbesondere bei Umgebungen mit hohem Traffic-Aufkommen entlasten. Die DPI Engine sorgt für optimierte Prozessverarbeitung, da Prozesse (wie IPS, Web ,SSL und Application Control), die in v17 separat verarbeitet wurden, jetzt in einer einzigen Engine zusammengeführt wurden. So erreicht Datenverkehr sein Ziel schneller (verbesserter Durchsatz) mit geringstmöglicher Verspätung (Latenz).

Was bedeuten die Leistungskennzahlen und wie werden sie gemessen?
Wir haben unsere Prüfmethodik um neue Datenpunkte erweitert, wie etwa den Durchsatz von Bedrohungsschutz und SSL-Entschlüsselung. So lässt sich unsere Performance nicht nur einfacher in Tests nachbilden, sondern auch besser mit dem NGFW-Wettbewerb vergleichen.

Diese Änderungen sind Teil unserer zunehmenden Präsenz im Next-Gen-Firewall-Markt.

  • Firewall: Einfacher Firewall-Durchsatz mit einer Paketgröße, in unserem Fall 512 KB. Das ist die Höchstzahl.
  • Firewall IMIX: UDP-Durchsatz mit unterschiedlichen Paketgrößen (66, 570 und 1518 Byte).
  • NGFW: IPS und Application Control mit HTTP-Datenverkehr unter Verwendung von Standard-IPS-Regelsatz und 512 KB Objektgröße.
  • IPS: Gemessen mit IPS-Regelsatz und 512 KB-Objektgröße.
  • IPsec-VPN: HTTP-Durchsatz unter Verwendung mehrerer Tunnel und 512 KB Antwortgröße.
  • Bedrohungsschutz: Gemessen mit Aktivierung von Firewall, IPS, Application Control und Malware-Abwehr unter Verwendung von 200 KB HTTP-Antwortgröße.
  • XStream-SSL-Entschlüsselung: Gemessen mit Aktivierung von IPS und aktiviertem Bedrohungsschutz unter Verwendung von HTTP-Datenverkehr mit 192 KB Antwortgröße.

Hinweis:
Zahlen in Datenblättern basieren auf Leistungstests unter idealen Laborbedingungen und entsprechen nicht immer Realbedingungen.

Was kommt als Nächstes?
Demnächst steht der Release unseres neuen Dimensionierungstools an, das auch Partnern zur Verfügung steht. Nähere Informationen hierzu finden Sie in Kürze.