Sophos Managed Threat Response (MTR) zum besten Managed Security Service ernannt

ResourcesAwardsManaged Threat ResponseRapid ResponseRezensionen

Channel Partner Insight zeichnet Sophos MTR als innovativen Managed Security Service aus, der den Channel voranbringt.

Sophos Managed Threat Response (MTR) wurde von Channel Partner Insight zum besten Managed Security Service ernannt. Sophos MTR zählt zu den Gewinnern der Channel Innovation Awards, die Unternehmen auszeichnen, die mit ihrem innovativen Angebot neue Chancen und Wachstumsmöglichkeiten im Managed-Services-Markt erschließen.

„Cyberkriminelle zielen nach wie vor auf Unternehmen aller Größen und Branchen ab. Wie aus dem Sophos Threat Report 2021 hervorgeht, gehen Angreifer dabei immer dreister und raffinierter vor – ein Trend, der sich auch im nächsten Jahr fortsetzen wird. Aus diesem Grund ist es besonders wichtig, dass Unternehmen und ihre Partner zunehmend evasive Bedrohungen nicht nur erkennen, sondern auch schnell darauf reagieren können, um entstandene Schäden zu minimieren“, so Joe Levy, Chief Technology Officer bei Sophos. „Sophos setzt mit seiner branchenführenden Channel-Cybersecurity Standards. Mit unseren Managed Services „Managed Detection and Response (MDR)“ und „Incident Response“ bieten wir Unternehmen aller Größen jetzt zudem proaktive, expertengestützte Security Operations an. Wir reagieren mit unseren Managed Security Services auf die steigende Nachfrage nach immer aktiver Security. Unseren Partnern bietet sich dabei die Chance, ihr vorhandenes Angebot schnell und einfach zu erweitern.“

Sophos MTR ist unser Fully-Managed-Service zur aktiven Bekämpfung von Bedrohungen, der leistungsstarkes Machine Learning mit Expertenanalysen vereint und so proaktive Sicherheit bereitstellt. Durch die leistungsstarke Kombination aus bewährter Sophos Endpoint Protection, intelligenter EDR und hochqualifizierten Sicherheitsexperten lassen sich selbst hochkomplexe Bedrohungen stoppen, die andernfalls häufig nicht erkannt werden. Mit derzeit bereits über 1.600 Kunden konnte sich der im Oktober 2019 eingeführte Service Sophos MTR als einer der branchenführenden Managed Detection and Response (MDR) Services etablieren. Sophos MTR zeichnet sich insbesondere dadurch aus, dass unsere Experten proaktiv Maßnahmen im Kundenauftrag ergreifen, um Bedrohungen in Echtzeit zu stoppen.

Mit unserem im Oktober 2020 im Rahmen von Sophos MTR eingeführten Service Sophos Rapid Response leisten wir Kunden als branchenweit erster Anbieter Unterstützung bei aktiven Cybersecurity-Angriffen. Rapid Response wird zu einem Festpreis angeboten, wobei die Laufzeit 45 Tage beträgt. Sophos Rapid Response stoppt Security-Vorfälle (unter anderem Ransomware, Netzwerk-Angriffe, „Hands-on-Keyboard“-Angriffe und mehr) schnell und minimiert so entstehende Schäden, Kosten und Ausfallzeiten.

„Trotz widriger Umstände sind die Gewinner der Channel Innovation Awards ein leuchtendes Beispiel dafür, wie MSPs sowie die Anbieter, die sie unterstützen, Positives für ihre Kunden und die Allgemeinheit leisten können.“

Josh Budd, Editor bei Channel Partner Insight

Weiterführende Informationen

  • Erfahren Sie, wie unser Sophos MTR-Team einen Ransomware-Angriff stoppen konnte, bei dem Lösegeld in Höhe von 15 Mio. USD gefordert wurde
  • Lesen Sie, wie das Sophos MTR-Team eine neue Ryuk-Angriffswelle abwehren konnte
  • Um Ihre Kunden beim Schutz vor Ransomware unterstützen zu können, empfehlen wir Ihnen unseren Artikel zu den fünf ersten Angriffsanzeichen
  • In unserem Threat Report 2021 erfahren Sie mehr über aktuelle Trends in der Cybersecurity