Sophos Firewall v19.5 – Early-Access-Programm

ProdukteEarly Access ProgramSFOS v19.5Sophos Firewall

Erfahren Sie mehr über die neuesten Verbesserungen bei Xstream SD-WAN, Schutz und Performance, sowie Hochverfügbarkeit.

Unser Early-Access-Programm (EAP) zur neuesten (und bisher besten) Version von Sophos Firewall OS ist jetzt verfügbar.  In diesem Update haben wir viele der am häufigsten gewünschten Funktionen sowie eine Fülle neuer und optimierter Features umgesetzt.

Xstream SD-WAN:

  • Der SD-WAN-Lastenausgleich für mehrere WAN-Links baut auf den leistungsstarken, in v19 eingeführten SD-WAN-Funktionen auf und sorgt für optimierte Performance und mehr Redundanz.
  • Die IPSec-VPN-Kapazität wurde ebenfalls deutlich erhöht: Je nach Modell der XGS-Serie werden jetzt bis zu doppelt so viele gleichzeitige Tunnel unterstützt.
  • Dynamisches Routing mit OSPFv3 (IPv6), eine der am meisten angefragten Funktionen, bringt Verbesserungen im Bereich Routing, Flexibilität, Sicherheit und Performance.

 

Xstream-Schutz und -Performance:

  • Xstream-FastPath-Beschleunigung von TLS-verschlüsseltem Datenverkehr nutzt die Vorteile der Hardware-Krypto-Funktionen des Xstream-Flow-Prozessors optimal aus und beschleunigt TLS-verschlüsselte Datenverkehrsflüsse auf dem FastPath (XGS 4300, 4500, 5500 und 6500). So stehen zusätzliche Kapazitäten und Reserven für Datenverkehr zur Verfügung, bei dem eine eingehende Paketprüfung („Deep Packet Inspection“) erforderlich ist.

 

Hochverfügbarkeit:

  • Verbesserungen bei Status, Transparenz und Benutzerfreundlichkeit sorgen für einen optimalen Betrieb von HA-Konfigurationen (High Availablity).
  • Dank der Unterstützung redundanter Links lassen sich High Availability Appliances für mehr Resilienz und Redundanz mit mehreren redundanten HA-Links verbinden.

 

Mehr Benutzerfreundlichkeit:

  • Die Host- und Dienstobjektsuche ermöglicht Freitextsuchen nach Host- und Dienstobjekten anhand von Namen oder Wert.
  • Verbesserte Protokolldatei-Speicherung liefert erweiterte Troubleshooting-Optionen.
  • Die Azure AD-SSO-Anmeldung an der Web-Konsole und Benutzeroberfläche bietet eine alternative, einfachere Authentifizierungsmethode.
  • Optimierte 40G-Schnittstellen-Unterstützung und automatische Erkennung erweiterter Port-Konfigurationen für die Modelle XGS 5500 und 6500.

 

Liste aller Neuerungen

Einen umfassenden Überblick über die leistungsstarken neuen Funktionen und Verbesserungen erhalten Sie in unserem Guide zu den Neuerungen.

 

Erste Schritte

Melden Sie sich bitte über die Registrierungsseite zum EAP für SFOS v19.5 an.

Sophos Firewall OS v19.5 EAP1 ist ein voll unterstütztes Upgrade von allen v18.5- und v19-Firmware-Versionen, einschließlich der aktuellen Version v19 MR1 Build 365.

Ihre Meinung ist uns wichtig: Sie können Ihr Feedback über die Feedback-Option in der Sophos Firewall (im rechten oberen Bildschirmbereich der Firewall) abgeben. Außerdem können Sie sich in unseren EAP-Community-Foren mit anderen Benutzern austauschen.

Bitte beachten: Bitte wenden Sie sich bei Fragen zum EAP nicht an den Sophos-Support. Technischen Support zu EAP-Versionen erhalten Sie online in den EAP-Community-Foren.